Hübsche Angela Merkel

Bernhard Malinkewitz

Es ist nicht einfach – mit einem Exposé – zu überzeugen

Mit folgendem Versuch eines Exempel-Exposés riskiere ich eine Vorschau auf den 3.Teil von Sam – meiner Arbeit um Kur

Angela Merkel – gehört zu den gutaussehenden Frauen, ja – sie ist tatsächlich hübsch.

Nicht nur hübsch, würde ich sagen, auch klug.

Wie aber passen diese beiden Attribute in meine Jagdsprache und wie war Kur imstande – mir, mitzuteilen, was so alles, sich im Umfeld der Bundeskanzlerin abspielt.

Nehmen wir ein Beispiel: Roland Koch – der ehemalige hessische Ministerpräsident, ist bekanntlich ja von seinem Amt zurückgetreten.

Vielleicht – böse Zungen, behaupten mehr oder weniger heimlich, daß der Hauptgrund seines Rücktritts der Kanzlerin galt. Insoweit galt, als er aufgab. Er mochte wohl einsehen, daß es für ihn zu spät war das erste Regierungsamt im Lande zu übernehmen,

Was hat das nun mit Angela Merkels Klugheit, zu tun?

In meiner Jagdsprache muß ich immer wieder auch auf metatechnische Sprachformen zurückgreifen, an einem kleinen ‚hier-speziellen‘ Beispiel mag ich das noch einmal erklären:

Mal – ist die Vorsilbe meines Nachnamens, mit englischen metasprachtechniken versehen, spräche man dieses Präfix – Mel oder Mäl etc. aus. Mel aber oder Mäl hat auch auf den Begriff des Mehls einen Reflex oder ließe sich mit meinen speziellen Kur-Kenntnissen bis zu Malinke hin erweitern. Also käme, wüßte wer, daß im angelsächsischen Sprachraum der potentielle Kur-Diener – sofern es ihn gäbe, beim Begriff „Mäl“ – Malinke, versteht oder gesagt hat, keineswegs ein Witz hinzu oder zustande, es bücke sich ein Brot daraus. Dieses Brot ließe sich verspeisen oder als Treuebekenntnis weiterempfehlen.

Nun noch einmal zurück zum wirklich guten Aussehen der Kanzlerin. Angela Merkel ist eine Frau die genau weiß was sie will, so meine ich bemerkt zu haben, daß sie sich nur höchst ungern die Show stehlen läßt oder die Butter vom „aus Mehl“ entstandenen Brot.

Daß in meiner Jagdsprache hübsch, für klug steht und umgekehrt, hat damit zu tun, daß gutes Aussehen gemeint ist, im allgemeinen indes neben den eigentlich immer, unmerkbaren Kur-Diensten, die nicht Aus-, sondern Insehen und nur jenem „Kur-Diener“ etwas sagen, der In ist.

Daß die Kanzlerin ihr politisches Handwerk versteht, ist mir seit langem klar. Dafür aber hatte sie auch beständig hart trainiert. Sie hat es als Frau ja auch nicht unbedingt leicht unter den harten in der Partei, wie Roland Koch z.B. (nicht Samuel Koch, der junge Mann mit den Springerstelzen) hart ist. Und weiß auch von anderen hübschen Frauen wie etwa der Gattin des jungen Verteidigungsminsters. Das ganze Kabinett hat recht ordentlich viele hübsche Frauen, und Frau Merkel, weiß ganz sicher, daß damit potentielle Konkurrenz im Hause steht. Sie braucht sie aber – diese hübschen Frauen. Denn genau mit den Hübschheiten wird sie – wenn überhaupt, die nächste Wahl gewinnen.

Sie ist resolut und hat Mut. Das bewies sie nicht alleine durch ihren Frontbesuch.

Roland Koch geht nun zu Bilfinger, wird dort Vorsitzender im Vorstand. Daß das eine mächtige Position ist kann wohl kaum wer bestreiten.

Ich werde nun aber etwas beweisen wollen, was ohne Kenntnis direkter Interna eigentlich unmöglich, zu beweisen ist.

Ich will anhand meiner Jagdsprache mit Kur im Schlepp kundtun, was zwischen Koch und Merkel vorgefallen war, warum also letztlich der Hesse seinen Hut nahm. Und das so rechtzeitig, daß ihm der Polizeiskandal in seinem Land, der die häßlichsten Szenen überhaupt, die gräßlichsten Mobbing-Vergehen die in einer intakten Demokratie einfach unvorstellbar sind, in keiner Weise nachträglich anzulasten ist.

Warten wir also auf diesen vorgesehenen 3. Teil – zu „Sam“ …

Stichworte und Links – die meine Idee, im Zusammenhang erkennen lassen, möchte ich nun anfügen:

Das erste Buch Samuel ( 1, 2, 3, 4, 5, …)

Samuel Koch

Roland Koch

Christian Wulff

Der franz. Spielfilm ‚Masken‘

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Weiter Geist oder – Eine Weihnachtsgeschichte aus und in – nein, mit – Pannen

Frieden finden und leben

Und die weiteren, zugehörigen polit.-Themen in meinem Blog

Schreibe einen Kommentar