PR braucht Fachterminologie

Sie wissen präzise das Urheberrecht zu erklären …

Sie kennen das Wettbewerbsrecht …

Sie verstehen sich in den Redaktionen …

Ihre Kraft bezüglich sinnvoller Auswahlkompetenzen kann nicht bezweifelt werden …

Sie definieren nicht bloß „Wahrnehmung“ alleine!

Schreibe einen Kommentar