Erzählungen, Romane, Novellen und Kurzgeschichten

Erzählungen, Romane, Novellen und Kurzgeschichten

Mein elitäres Denken hatte mich schon sehr früh verführt Epen z.B. zu konzipieren. Aber auch der „große“ Roman der in der Gesellschaft spielt oder im Milieu und in spez. Charakterstätten hat es mir angetan, die Novelle von der ich mir nicht alleine Erholung bei der Arbeit (die ich über alles liebe) nur versprach, sondern Kunstempfinden und Gefühle der Kargheit – die speziell den Charakter der Menschen suchen die keine „weitschweifigen Details“ mögen, die ohne viel Brimborium und Schnickschnack – zur Sache kommen mögen, dann versuchte ich die Short-Story mit meinem ganz spezifischen Stempel zu versehen, und zudem baute ich an Geschichten wie sie auf dem Planeten Erde noch nicht dargestellt worden sind …