Kur’s E-Bookreihe bei Amazon

Weil ich den Rahmen lange schon plante, konnten die Geschehen die in meinem Leben an Relevanz nicht zu überbieten sind, nur innerhalb der Strukturen meiner „Arche“ die ich ELITE nenne eingebracht sein.

ELITE sollte – am Beginn meiner analogen Arbeit erdacht – eigentlich in englisch ausgesprochen werden. Die Meta-Technik die sich dabei zu unserer Sprache ergibt, wäre aus den dann entstehenden Kunstbegriffen und Spezialmetaphern wie:  ‚i-Leid‘ oder „i-Leit’…“ etc. abzuleiten. Mit einem ganz aktuellen Beispiel ließe sich dabei auch erklären, wie ich mit Kur/Kor/Kar/Kär/Kir/Kör/Cur/Cor/Car/… etc. kommunizieren kann – „i-Leid“ bezeichnet hier bei mir etwa meinen Schlaganfall oder meinen Herzinfarkt. Beide Geschehen haben unheimliche – weltweite Wirkung in ihrem Gefolge. Allerdings ist mein „i-Leid“ unabhängig von diesen zwei kleinen Beispielen ein „Wesen“, das es seit meiner Geburt unsagbar unbeschreiblich, in sich hat.

Kur umgab die beiden weiter vorne von mir dargestellten „i-Leid-Beispiele“ meiner Wenigkeit, mit einer Reihe von Vorgängen die makaber grausame Geschehen zu zeitigen hatten, ich will hier allerdings nur jeweils einen kleinen Vorgang zuordnen. Kurz: Hirnschlag:Breivik und Herzschlag:Sonnensturm …

i-Leit-… aber ist in meinem Metasystem zwar auch eine Spezialmetapher, sie kann indes auf Anderes im Anderen verweisen wie es z.B. in den normalen politischen Systemen der Zeiten der Geschichte des Menschen beständig erforderlich war (Bsple.: Macht, Sex, Korruption, Hinterlist, Intrige, Gewalt, Mord etc. etc. …).

Die Leitkultur des „I“ – wobei „I“ bewußt großgeschrieben wird, ist als solches schon lange vor „Richard Löwenherz“ verstanden, gesucht, gefunden und angewendet worden.

An mir scheint es nun zu liegen die Geschichte des Menschen zu erklären, die weit über die Techniken der Kulturformen die sich mit der Sprache des Menschen zu verbinden haben hinausgeht.

Obwohl alles, ja wirklich alles – Zeichen – ist.

Ich heiße vorne Bernd oder Bernhard.

Bernhard von Clairveaux war ein Mystiker im (vor-) frühen Mittelalter. Sein Name erinnert an meinen.

Bern: Bernstein, WM 1954, Hart, Härte, Bär, Bären …, etc.

Clairveaux: Kläre wo (?!), erkläre  den Begriff „WO“ etc.

WO: Ran, ungestüm, vorwärts, heftiger, ohne Rücksicht …, etc.

Seit mein Urgroßvater „Bernhard Lukat“ seine Mission startete, eine Mission die sich aus dem Auftrag seines Kaisers zu bilden hatte, und seit dieser Mann im damals stellenweise überaus unheimlichen Ostpreußen die entsprechenden Kreise zu ziehen begann, tickt meine atomar-genetische Uhr …

Auf den folgenden Seiten dieser Rubrik will ich nun mit ausgefeilt begleitender Rahmengebung sukzessive und peu á peu meine E-Book Auflage bei Amazon besprechen:

Ärztin im Sonnenwind

Für diese Seite in Arbeit:

Verfolgt, gehetzt, verfemt (Historien-Reihe: Kolonisation und deutsche Geschichte)

 

Tadi fuhr zu Sigrid aufs Zelt (Die Boris Mayer Reihe)

 

Schwarzwaldfahrt (Die Boris Mayer Reihe)

 

Pferdemist

 

Pentium Pro (Die Boris Mayer Reihe)

 

Masturbation (Die Boris Mayer Reihe)

 

Koitus am Bahndamm (Die Boris Mayer Reihe)

 

Es könnte heute sein (Crime and Short Story’s)

 

Der Trögebauer (Aus der Reihe Europäische- u. Deutsche Familien – aus der Serie »Die Mandracks«)

 

Der Beutelteufel (Eine Fantasie-Geschichte der Reihe der Serien-Geschichten Australiens und Neuseelands : »Die Beutelteufel«)

 

BM’s Gedichteband II (Aus den BM’schen Gedichtebänden)

 

BM’s Balladenbellé 1, 2, 3 – hier: 1 (Die Balladen-, Verse u. Gedichte-Reihe der BM’schen Lyrik)

 

BM’s Balladenbellé 1, 2, 3 – hier: 2 (Die Balladen-, Verse u. Gedichte-Reihe der BM’schen Lyrik)

 

BM’s Balladenbellé 1, 2, 3 – hier: 3 (Die Balladen-, Verse u. Gedichte-Reihe der BM’schen Lyrik)

 

Auto weg …? (Die Boris Mayer Reihe)

 

Einsamkeit I: Ich sah sie am Zaun

 

Einsamkeit I: Khaki-Brown

 

Der Neandertaler